Besucher: 2961 (Heute: 2)
Menu
Drucken

  http://www.diegrueneninhagenatw.de/media/Schulobst-Bild-mit-Logo-web.jpg

Obst bald für 110.000 Schüler

 

 Niedersachsen will Programm ausweiten

Das Schulobstprogramm in Niedersachsen ist nach Einschätzung von Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne ) ein voller Erfolg und soll daher zum neuen Schuljahr noch ausgeweitet werden. Christian Meyer wies am Freitag in Hannover darauf hin, dass 91 % der seit diesem Jahr mit Obst und Gemüse versorgten 634 Schulen ihre Mitwirkung an dem Programm fortsetzen wollten.

Laut Meyer haben sich zusätzlich zu diesen Schulen für das kommende Unterrichtsjahr 187 weitere Grund- und Förderschulen um eine Mitwirkung beworben. Dem wolle man Rechnung tragen und die Mittel von 3,6 auf 4,0 Millionen Euro aufstocken. Damit könnten dann statt 100000 mindestens 110000 Schülerinnen und Schüler in Grund- und Förderschulen, Landesbildungszentren und Schulkindergärten dreimal wöchentlich mit einer kostenfreien Portion Obst oder Gemüse versorgt werden, betonte der Grünen- Politiker.

"Immer noch kommen Kinder ohne Frühstück zur Schule. Manche kennen die angebotenen Obst- und Gemüsearten gar nicht", beklagte Meyer. Mit dem kostenlosen Obst und Gemüse erhielten diese Kinder nun eine gesunde Vitaminportion und können dank der pädagogischen Begleitmaßnahmen auch etwas über Ernährung lernen.

Überdies, so Meyer, werde mit dem Programm auch der Absatz regionaler Erzeugnisse gefördert. Mehr als 70% der Schulen hätten sich für Produkte aus ökologischem Anbau entschieden.  

NOZ- 27.Juni 2015

Meist gesehen: