Besucher: 1579 (Heute: 1)
Menu
Drucken

Hagener Grüne sehen sich und ihre Politik bestätigt

 

 Stellungnahme zur Zufriedenheitsumfrage  NOZ: 12.08.2014

Als Bestätigung ihrer Arbeit werten die Hagener Grünen die Ergebnisse der in der Gemeinde durchgeführten Zufriedenheitsumfrage.

Der Fraktionsvorsitzende Georg Hehemann: "Wir haben in diesem Jahr einige Anträge gestellt, die genau den Wünschen der Hagener Bürger entsprechen." So zeige die Umfrage, dass bei der Straßenbeleuchtung in den Randbezirken zum Teil Verbesserungsbedarf gesehen werde.

Hehemann: " Hier sind die Hagener Grünen Vorreiter gewesen. Auf unseren Antrag hin hat der Finanzausschuss Anfang Februar beschlossen, in erster Linie zur Schulwegsicherung der Kinder Jägerbergstraße, Schulten-Esch, Große-Heide und auf der Heide, solar betriebene Straßenlaternen zu installieren und dafür 20.000 Euro in den Haushalt einzustellen." Vom Kirschinformationszentrum bis zum Kreuz in der Großen Heide sollen diese Straßenlaternen nach Angaben der Grünen aufgestellt werden. In der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause habe Bürgermeister Peter Gausmann mitgeteilt, dass sieben Solarleuchten schon für den Bereich Jägerbergstraße/ Große-Heide/ Auf der Heide eingetroffen seien.

Meist gesehen: