Besucher: 121642 (Heute: 20)
Menu
Drucken

Gedenktag des Tibetaufstandes

Schorse (schorse) on Mar 09 2017

Flagge zeigen für Tibet

Am heutigen Freitag, 10. März, hisst die Gemeinde Hagen am Rathaus die tibetische Flagge und setzt sich damit für die Einhaltung der Menschenrechte in Tibet ein.

Durch eine Anfrage der Hagener Grünen beteiligt sich Bürgermeister Peter Gausmann an der Kampagne "Flagge zeigen für Tibet!" der Tibet Initiative Deutschland (TID), um ein Zeichen der Solidarität mit Tibet zu setzen. Die Kampagne findet seit 1996 statt. Die TID ruft jährlich am 10. März, Gedenktag an den tibetischen Volksaufstand von 1959, zum Hissen der tibetischen Flagge auf. Mehr als 1000 Städte, Gemeinden und Kommunen haben sich bisher beteiligt.

Tibet ist seit 1949/50 von China besetzt. Seither herrschen dort Willkür, Folter, politische und kulturelle Unterdrückung. Am 10.03.1959 erhob sich das tibetische Volk gegen die chinesische Besetzungsmacht. Tausende Tibeter versammelten sich in Lhasa vor dem Potala-Palast, dem damaligen Regierungssitz des Dalai Lama, um ihr Oberhaupt vor der Gefangennahme zu schützen. Der Aufstand wurde blutig niedergeschlagen; mindestens 87.000 Tibeter kamen dabei ums Leben. Der Dalai Lama musste in das indische Exil fliehen. 150.000 der 6 Millionen Tibeterinnen und Tibeter leben heute im Exil.

Karin & Georg Hehemann

Fration im Hagener Rat

Zurück


Flagge zeigen für Tibet

Meist gesehen: